Anwendungen

Das Trockeneisstrahlen hat sich als umweltfreundliche und kostensparende Alternative zu herkömmlichen Reinigungsverfahren und im industriellen Einsatz, z.B. bei der Entgratung, etabliert. Mit unseren robusten, anwenderfreundlichen und für den Dauereinsatz konzipierten Trockeneisstrahlgeräten bieten wir Ihnen attraktive Lösungen für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete an.

Holz

Mit Hilfe des Trockeneisstrahlverfahrens lassen sich unterschiedlichste Hölzer reinigen und aufarbeiten.

Industrie / Werkzeuge / Pressformen

 

Sehen Sie hier einige Anwendunsgbeispiele unserer Trockeneisstrahlgeräte im industriellen Umfeld. Der geringe Verbrauch an Trockeneis und die hohe Reinigungsleistung unserer Geräte helfen Ihnen, die Reinigungskosten Ihrer Anlagen, Werkzeuge, Pressformen etc. zu senken.

Entlackung / Rost

 

Ob der Unterbodenschutz eines PKW oder die Antifoulingfarbe eines Bootes entfernt werden muss: Unsere Trockeneisstrahler der DC 280 oder DCE 480 Serie schaffen dies effektiv, gründlich, ohne Strahlrückstände und zu geringen Kosten.

Kleber / Klebestreifen / Beschriftungen

Klebestreifen und Beschriftungen lassen sich rückstandsfrei, sauber und schnell mit unseren Geräten der DCE 80 oder DC 280 Serie entfernen.

Gebäude / Fassaden / Steine

Die folgenden Beispiele zeigen die Trockeneisstrahlgeräte unserer DC 280 Serie im Einsatz bei der Reinigung bzw. Sanierung von Gebäuden und Fassaden.

Fahrzeuge

Ob Innenraumreinigung, Motorwäsche oder Felgenreinigung: Mit Hilfe des Trockeneisstrahlverfahrens und speziell mit unseren Geräten lassen sich Fahrzeuge jeglicher Art effektiv und effizient reinigen.

Abrasiv-Anwendungen

 

Mit unserem Abrasiv Set, das für alle unsere Geräteserien verfügbar ist, erhalten Sie die Möglichkeit, die starke Reinigungsleistung mit Trockeneispellets durch Zugabe eines Additivs gezielt zu erhöhen.
Das Anwendungsspektrum erweitert sich u.a. um die Bearbeitung metallischer und mineralischer Oberflächen, wie z.B. Entrosten, Entlacken, Materialabtrag, Aufrauen von Oberflächen u.v.m.